Erstellt am: 22. 01. 2014
Kategorie: Aktuelles

8. Hallen-Marathon in Senftenberg


Der Start in das neue Wettkampf-Jahr ist gelungen, mein erster Wettkampf im Jahr 2914 liegt hinter mir. Wie im zurückliegenden Jahr habe ich mir den spektakulären Hallen-Marathon in Senftenberg als Auftakt rausgesucht, der am letzten Wochenende ausgetragen wurde. Und wie im Vorjahr war ich auf der Distanz über 50 Kilometer am Start. Ein phänomenaler Wettbewerb - die 250 Meter lange Runde in der bekannten Leichtathletik-Halle mit den steilen Kurven, in der früher immer die DDR-Meisterschaften ausgetragen wurden, musste insgesamt 200 Mal absolviert werden. Wer da keinen Drehwurm bekommt! 2013 hatte ich diesen Wettbewerb ja gewonnen. Wie würde es diesmal laufen? Am Ende konnte ich den Erfolg vom vergangenen Jahr zwar nicht wiederholen, Aber mit dem zweiten Platz unter rund 70 Startern bin ich trotzdem sehr zufrieden. Schon nach fünf Runden habe ich gemerkt, dass es fahrlässig ist, mich an den führenden Läufer und späteren Sieger heranzuhängen. Manchmal muss man vernünftig sein. Nach drei Stunden und 36 Minuten war ich mit rund zwölf Minuten Rückstand - wie gesagt - als Zweiter im Ziel. Aber immer noch mit einem beruhigenden Vorsprung vor dem Dritten. So kann es weitergehen. Im Februar starte ich bei einem Sechs-Stunden-Lauf in Waldhessen. Bin gespannt.
Wäre schön, wenn Ihr mich alle auch dieses Jahr auf meiner Homepage begleiten würdet.

Zu den Bildern ->